ESSENCE of LORD SHIVA ©

Produktcode: AD460
Listenpreis: € 19,99
Ihr Preis: € 9,99
Sie sparen: € 10,00 (50%)

ESSENCE of LORD SHIVA © 2016

Als höchster indischer Gott wird in der Regel Shiva bezeichnet.

Shiva ist ein indischer Gott, der alle drei Prinzipien des Kosmos auf sich vereinigt.

Seine Gefährtin ist Parvati. Sie tritt aber auch in zerstörender Gestalt auf. Dann heißt sie Kali oder Durga.

Vor allem im Tantra wird Shiva als göttlicher Lingam verehrt. Dort vereinigt Shiva alle drei Prinzipien des Trimutri in sich.

Doch auch In anderen Strömungen des Hinduismus ist Shiva hat er viele verschiedene Funktionen. Nicht selten wird Shiva als indischer Gott der Gegensätze bezeichnet.

Als höchster indischer Gott hat Shiva extrem verschiedene Aufgaben:

Zerstörung oder Tanz, Ekstase und Schöpfung. Askese oder Liebesgott. Als höchster indischer Gott ist er auch der Gott des TAls höchster indischer Gott wird in der Regel Shiva bezeichnet.

Shiva ist ein indischer Gott, der alle drei Prinzipien des Kosmos auf sich vereinigt.

Seine Gefährtin ist Parvati. Sie tritt aber auch in zerstörender Gestalt auf. Dann heißt sie Kali oder Durga.

Vor allem im Tantra wird Shiva als göttlicher Lingam verehrt. Dort vereinigt Shiva alle drei Prinzipien des Trimutri in sich.

Doch auch In anderen Strömungen des Hinduismus ist Shiva hat er viele verschiedene Funktionen. Nicht selten wird Shiva als indischer Gott der Gegensätze bezeichnet.

Als höchster indischer Gott hat Shiva extrem verschiedene Aufgaben:

Zerstörung oder Tanz, Ekstase und Schöpfung. Askese oder Liebesgott. Als höchster indischer Gott ist er auch der Gott des TAls höchster indischer Gott wird in der Regel Shiva bezeichnet.

Shiva ist ein indischer Gott, der alle drei Prinzipien des Kosmos auf sich vereinigt.

Seine Gefährtin ist Parvati. Sie tritt aber auch in zerstörender Gestalt auf. Dann heißt sie Kali oder Durga.

Vor allem im Tantra wird Shiva als göttlicher Lingam verehrt. Dort vereinigt Shiva alle drei Prinzipien des Trimutri in sich.

Doch auch In anderen Strömungen des Hinduismus ist Shiva hat er viele verschiedene Funktionen. Nicht selten wird Shiva als indischer Gott der Gegensätze bezeichnet.

Als höchster indischer Gott hat Shiva extrem verschiedene Aufgaben:

Zerstörung oder Tanz, Ekstase und Schöpfung. Askese oder Liebesgott. Als höchster indischer Gott ist er auch der Gott des Tanzes und der Feste. Gott der Meditation und der Keuschheit. Das Symbol Shivas ist das Lingam. Der Lingam ist in jedem Shivatempel zu finden. Oft in Vereinigung mit der Quelle aller Schöpfung, der Yoni.Das Reittier von Shiva ist der Stier Nandi. -

Der Name Shiva bedeutet wörtlich ,,günstig, vielversprechend". Das Universum ruht nach der Zerstörung und vor dem nächsten Schöpfungszyklus in Shiva. Er ist auch bekannt als der Mahayogi, der oberste aller Yogis, dessen Trommelklang den Menschen zur Vervollkommnung drängt. 

Shiva tanzt jeden Abend, um die Leiden von Geschöpfen zu lindern und um die Götter zu unterhalten, die sich am Kailash-Berg einfinden. Shivas Tanz symbolisiert einen unaufhörlichen Prozeß von Schöpfung, Erhaltung und Zerstörung. Die Trommel repräsentiert den Schöpfungston und das Feuer (pralayagni) versinnbildlicht die Flammen, die am Zeitenende die Welt zerstören. Seine anderen zwei Hände, die Segen, Wohltaten und Schutz gewähren, wenden sich an die Anhängern und ermuntern sie, Schutz zu den Füßen des Herrn zu suchen.

Wer sich ihm vollständig überantwortet und ihn verehrt,

hat nichts zu befürchten!

Der Begriff „Copyright“ wie auch das Symbol „©“ sind von deutschen Gerichten als Synonym für „Urheberrechtshinweis“ anerkannt.

Dieses Energiesystem ist nicht vergleichbar, verbunden und soll nicht verwechselt werden mit irgendeinem anderen Energie-, Reiki,- oder Lichtarbeit-System, das vielleicht existiert oder existieren wird.