Fylgia – Dein Tiergeist

Produktcode: AD1638
Listenpreis: € 18,00
Ihr Preis: € 9,00
Sie sparen: € 9,00 (50%)

Herta Beer

 

Verbinde dich mit deinen Fylgien – Tiergeistern

Bereits in den nordisch- germanischen Kulturen glaubten die Menschen, dass sie von einem

Schutzgeist in Form eines Tieres begleitet wurden. Dieser unsichtbare Tiergeist wurde Fylgia

genannt. Fylgia kommt von „folgen“. Der Fylgien folgten einem also oder man folgte einem

Tiergeist. Diese Tiere beschützten die Menschen. In Zeiten der Gefahr konnte man darauf

vertrauen, dass sie halfen. Sei es durch Träume, Visionen, rituelle Besessenheit, aber auch

durch eine Form der Wahrsagung.

Die Fylgien der nordisch- germanischen Kultur waren: der Wolf, der Bär, der Drache, der

Luchs, der Löwe und der Adler.

So wild diese Tiere auch schienen, und was sie ohne Zweifel auch waren, die Fylgien waren

bekannt dafür, dass sie eine viel tiefere Weisheit als ihre menschlichen Partner besaßen. Sie

waren außerdem in der Magie und in der Anwendung von Zaubersprüchen sehr bewandert,

was wiederum zur Folge hatte, dass diese Begleiter Zufälle und Synchronizitäten erwirken

konnten. Nicht selten ermöglichten sie sogar Wunder. Zumindest wurde es damals als

Wunder oder Zufall definiert.

Bei Krieg oder Unruhen verliehen einige dieser Schutzgeister ihren menschlichen Kameraden

übermenschliche Kräfte und Fähigkeiten.

Doch leider geraten diese Tiergeister und ihre Eigenschaften immer mehr in Vergessenheit.

Doch gerade in dieser Zeit des Umschwungs wäre es für die Menschen von großem Vorteil,

wenn sie sich wieder darauf besinnen könnten und mit den Tiergeistern sich verbinden

würden. Sie stehen einem immer mit Rat und Tat zur Seite und man kann ohne größere

Probleme mit der anderen Welt und mit ihnen in Verbindung treten, wenn man erst einmal

den Zugang zu ihnen gefunden hat.

Doch Achtung: Diese Tiere sind nicht mit den Krafttieren zu vergleichen, obwohl sie

natürlich auch dies sein können, doch Fylgien sind um einiges stärker, kraftvoller und

teilweise auch unberechenbar. Ziel ist es sein Tier-/Schutzgeist anzurufen und sich mit ihm zu

verbinden. Durch die Integration in das menschliche Bewusstsein, welches anfangs durchaus

auch sehr wild sein kann, verbindet man sich immer mehr mit dem Geist des Tieres, um

schließlich harmonisch miteinander zu leben und von ihm zu lernen.

Doch natürlich gelingt dies nicht so ohne weiteres und ohne Vorbereitung. Doch hat man dies

einmal geschafft, wird man dafür mehr als belohnt.

Dieses System wurde von mir, Herta Beer erstellt. Es ist dies ein System welches sich

vom Schamanismus ableitet und demzufolge auch sehr intensiv und wild sein kann.